switch to ec3 competence center Sprache: Deutsch Deutsch Sprache: English English
EC3 Networks

Sie haben keinen geigneten Flashplayer. Laden Sie sich bitte den Flashplayer unter www.adobe.com runter.

TourismPortal

Das EC3 Networks TourismPortal ist ein modular gestaltbares System.

Das Spektrum reicht von einer umfangreichen Lösung für komplexe Länderportale, über Regionen, Städte, oder integrierte Microsites für Verbände und Subregionen, bis hin zu Portalen für touristische Angebotsgruppen, Beherbergungsbetrieben und Attraktionen.

 

Referenzen

www.visiteurope.com
EC3 setzt sich in einer europaweiten öffentlichen Ausschreibung gegen ca. 70 Konkurrenten durch und bekommt den Zuschlag für die Konzeption und Entwicklung des europäischen Tourismusportals. Das ca. zwei Millionen Euro schwere Projekt wird erstmals auf der Konferenz der europäischen Tourismusminister in der Wiener Hofburg der Öffentlichkeit präsentiert.

Country Portal for Finnish Tourism
EC3 Networks kann sich erneut auf europäischer Ebene behaupten und bekommt den Zuschlag in einer öffentlichen Ausschreibung für den Relaunch von www.visitfinland.com. Das Projekt wird bis Sommer 2009 abgeschlossen sein. Bei der Konzeption und der Entwicklung des Portals arbeitet EC3 Networks sehr eng mit der finnischen Tourismusindustrie und dem finnischen Tourismusverband (MEK) zusammen. Nahezu die gesamte EC3 Networks Produktpalette kommt in diesem Projekt zum Einsatz.

Details

Neben dem Herzstück, einem Content Management System (CMS) und dem "front end"-Webdesign als Basismodule kann das EC3 Networks TourismPortal folgende variablen Module umfassen:

  • Buchungsmodul
    Das integrierte Buchungsmodul ermöglicht die direkte Buchung über das Portal von verschiedensten touristischen Produkten (z.B. Hotelzimmer, Events oder Packages).
  • Metasuche / Metabuchung
    Metasuche bietet die Möglichkeit auf bereits bestehende Portale zuzugreifen und dort vorhandenen Inhalt auf dem eigenen Portal anzuzeigen. Eine Region kann zum Beispiel mit der Metasuche auf Ihrem Portal die Verfügbarkeit von Betten eines Hotels anzeigen, in dem das Hotel direkt über die Metasuche abgefragt wird. Dadurch ist keine doppelte Systempflege notwendig. Einen Schritt weiter geht man mit der sogenannten Metabuchung, da hier auch gleich die Buchung der Metasuchergebnisse ermöglicht wird.
  • Mobile Plattform
    Das Modul für Mobile Services basiert auf einer wiederum modular gestaltbaren Plattform, welche in das Tourismusportal integriert wird. Von einfachen SMS-Services, über Videocall-Funktionen bis hin zu per Handy steuerbaren Live-Kameras und einer 2D-Barcode-Reader-Funktion kann dieses Modul nach Kundenwunsch konfiguriert werden.
  • Recommendation Engine
    Aufgrund der manuell eingegeben Präferenzen werden dem Touristen Unterkünfte, Events und Sehenswürdigkeiten vorgeschlagen, die zu seinem Typus passen.
  • Travel Planner
    Mit diesem Modul kann ein Tourist seine gesamte Reise verwalten. Gebuchte Hotels, die Anreise, aber auch Sehenswürdigkeiten, die der Tourist besichtigen möchte, können im Travel Planner abgelegt und auf übersichtliche Weise sowohl in einem Kalender als auch auf einer Karte angezeigt werden.
  • Community
    Mit Hilfe des Community-Moduls können sich (potentielle) Touristen über ihre Erfahrungen austauschen und Hilfe suchen. Blogs und Bildergalerien können sowohl allen öffentlich zugänglich gemacht werden, als auch nur innerhalb einer Gruppe oder des Freundeskreisen ausgetauscht werden.
  • Rating
    Touristen können Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten, Events etc. mittels einfachem Punktesystem bewerten, aber auch umfangreichere Kommentare und Hinweise abgeben. Die durchschnittliche Bewertung wird dann bei den Unterkünften, Sehenswürdigkeiten, Events etc. angezeigt.

Auf dem TourismPortal können folgende Services zur Verfügung gestellt bzw. angeboten werden:

  • Währungsrechner
  • Wetter (mit Kartenmaterial)
  • Newsletter
  • Feedback
  • Quick Polls (Umfragen)
  • Kartensuche (Maps)
  • Extranet (Broschüren, Karten, Downloads etc.)
  • Eine Vielzahl an zusätzlichen Services kann auf Kundenwunsch in das Portal integriert werden.